Kreta-Ferienwohnungen   Tips ···> Hinweise fuer Ihren Aufenthalt






Hinweise für Ihren Aufenthalt
Auf dem Weg nach Griechenland möchte ich Ihnen einige Hinweise geben, die die Eigenheiten dieses Landes betreffen. In Griechenland gelten andere Vorstellungen von Wohnkomfort (teilweise kein Lampenschirm, Wandschmuck oder Klosettbrille) als wir es hier zu Hause gewohnt sind. Ferienhäuser sind landesüblich gebaut (meist hellhörig) und oft nur sparsam möbliert, zumeist praktisch und so eingerichtet, wie es die Geldbörse des Eigentümers erlaubt. Sie finden nicht überall neue Möbel, sondern auch gut erhaltene. Dies gilt nicht nur für meine Objekte, sondern generell für Ferienhäuser in Griechenland.


1. Küchen & Badezimmer
2. Strom, Gas und Wasser
3. Schlafzimmer
4. Swimming-Pools
5. Allgemeines



1. Küchen & Badezimmer
Küchen (auch Kochnischen werden so bezeichnet) sind generell mit mindestens 2-flammigem Gas-, Elektrokocher oder Herd, Kühlschrank, Spüle sowie Geschirr und Besteck (für die genannte Personenzahl) ausgestattet. Jedoch nicht in dem Maße wie in deutschen Küchen. Zusätzliche elektrische Geräte (Toaster, Kaffeemaschine, Geschirrspülmaschine usw.) sind nur vorhanden, wenn das ausdrücklich in der Beschreibung angegeben ist. Sollte das Flaschengas während Ihres Aufenthaltes zu Ende gehen, sagen Sie es dem Eigentümer, er bringt Ihnen dann eine neue Flasche. Warmes Wasser in der Küche haben fast alle Häuser.

Alle Wohnungen haben im Badezimmer grundsätzlich Badewanne oder Dusche (meist ohne Vorhang, ab und zu ohne Duschbecken) mit warmem Wasser. Die sanitären Einrichtungen sind dem landesüblichen Standard entsprechend. Der Druck der Wasserleitungen ist oft nicht konstant. Warmes Wasser wird in einigen Häusern durch Sonnenenergie erzeugt; dadurch bedingt ist, es nicht immer heiß, sondern ab und zu angenehm warm. Wenn der Himmel mal bewölkt ist (selten der Fall - meist nur in den Wintermonaten) muss man mit lauwarmem Wasser rechnen, da die Sonnenenergie-Systeme in Griechenland nicht so fortgeschritten sind wie bei uns.

nach oben
2. Strom, Gas und Wasser
Strom, Gas und Wasser sind im Preis inbegriffen, jedoch erfolgt die Versorgung in Griechenland nicht immer reibungslos. Eine Haftung für solche Unterbrechungen, gleich aus welchem Grund, wird von mir nicht übernommen. Heizung und Klimaanlage werden, sofern vorhanden, grundsätzlich vor Ort separat beim Eigentümer im Voraus bezahlt. Pro Tag, an dem der Heizkörper oder die Klimaanlage benutzt werden, sind 5-8 EUR zu entrichten: bitte gehen Sie sparsam mit dem Strom um, denn er ist in Griechenland verhältnismäßig teuer. Das Leitungswasser ist trinkbar. In manchen Orten schmeckt das Wasser ein bisschen salzig. Man kann jedoch überall Flaschenwasser kaufen.

nach oben
3. Schlafzimmer
In Griechenland findet man ab und zu die landesüblichen, eingemauerten Einzel- und Doppelbetten (ca. 140 cm breit) oder auch französische Betten. Kopfkissen und Wolldecken sind vorhanden: Bettwäsche erhalten Sie einmal wöchentlich frisch; ebenfalls 1-2 Handtücher pro Wohnung. Sonstige Tücher sind mitzubringen. Wenn Sie ein Babybett (für Kinder bis 2 Jahre) benötigen, notieren Sie es auf Ihrem Anmeldeformular und Ihre Bitte wird an den Eigentümer weitergeleitet; meistens kann er eines für Sie besorgen, wenn im Ort überhaupt eines existiert, da die Griechen kaum Kinderbetten, wie wir hier, verwenden, sondern meistens improvisieren.

nach oben
4. Swimming-Pools
Bei den Swimming-Pools, die nicht tiefer als 1,50m sind, bedarf es in Griechenland keinen Schwimmmeister. Für die Benutzung ist jeder für sich verantwortlich. Die Besitzer übernehmen keine Haftung. In der Regel ist die Benutzung der Pools von April bis November.
nach oben
5. Allgemeines
Die Griechen besitzen ein südländisches Temperament; dadurch geht es manchmal eben laut zu. Es kann sein, dass Sie auf einmal an Stelle einer Taverne plötzlich einen Lebensmittelladen oder eine Bäckerei, usw. finden (die Griechen sind sehr gewerbelustig), insofern sind solche Angaben in der Beschreibung der Häuser ohne Gewähr. Das Warenangebot der Lebensmittelläden auf dem Land ist begrenzt, da die Einheimischen fast alles nötige selbst produzieren. Sie können bei den Ladenbesitzern aber Bestellungen aufgeben und falls es möglich ist, bringen Ihnen diese das Gewünschte von Ihren Einkäufen aus der Stadt mit oder Sie bekommen es aus eigener Produktion. Das gleiche gilt auch für die Tavernen. Auf Bestellung (einen Tag davor) wird man Ihnen aber auch zusätzliche Gerichte bereiten.

Es wird in letzter Zeit viel gebaut. So ist es möglich, dass Sie auch in der Nähe der Häuser neu entstehende Baustellen und halbfertige Häuser antreffen. Die Griechen bauen immer soweit, wie gerade das Geld reicht. Nach ein paar Jahren machen sie dann wieder weiter. Die meisten unserer Wohnungen sind in normalen Häusern, die in Dörfern liegen (keine großen Hotelkomplexe). Fast in jedem Ort wird gebaut. Bei den Griechen kann man nie wissen wann gebaut wird und da dies sehr oft "schwarz" geschieht, hat man auch keinen Einfluss darauf. Für solche Natur- und Landschaftsveränderungen durch dritte, sowie störende Gegebenheiten die außerhalb des Grundstücks der Häuser stattfinden, kann ich keine Gewähr leisten.

Die Strände sind natur belassen, kein privates Eigentum, werden auch nicht privat gereinigt, und nicht immer so gepflegt, wie es eigentlich wünschenswert wäre. An den Nordküsten ist zeitweise mit Wellen zu rechnen, die je nach Strömung in der einen oder anderen Bucht Treibgut mit sich bringen. Im Süden weht in den Sommermonaten manchmal ganz schön der Wind und im Norden hat man dann Brandung. Die Veränderung der Beschaffenheit ist naturbedingt.

Die Häuser befinden sich größtenteils in ländlicher Umgebung. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihnen allerlei Tiere wie Esel, Hasen, Hunde, Katzen, Hühner, Igel und auch mal eine Maus oder Ratte über den Weg läuft oder ins Haus reinkommt. Wie in Deutschland bei andauerndem schönen Wetter, so sind auch in Griechenland klimabedingt Insekten anzutreffen. Für diejenigen, die auf Insektenstiche allergisch reagieren, wäre es ratsam Mückenspray oder ähnliches Bekämpfungsmittel mitzunehmen bzw. am Ort in einer Apotheke zu kaufen.

Das Nassputzen aller Räume ist dann während der Mietzeit im Preis enthalten, wenn dies ausdrücklich in der Objektbeschreibung erwähnt ist. Ansonsten erfolgt lediglich eine Endreinigung nach jedem Mietwechsel. Man sollte jedoch das Haus im gleichen Zustand verlassen wie man es übernommen hat.

Ich bitte um Verständnis dafür, dass der Geschmack (Einrichtung) des Eigentümers nicht immer mit Ihrem übereinstimmt. Auch die Sauberkeit im Allgemeinen ist in Griechenland keine selbstverständliche Voraussetzung, in dem Maße, wie man es in den mitteleuropäischen Ländern gewohnt ist. Sie sollten ein bisschen Geduld zeigen und einiges in dieser Richtung übersehen können. Auf Nachbargrundstücke haben die Besitzer keinen Einfluss. Hotel-Service, Hygieneartikel für den täglichen Gebrauch, sowie Frühstück und Essen bieten die Häuser nicht. Auf der griechischen Speisekarte finden Sie für jeden Geschmack etwas; von Fischen, Fleisch und sonnen gereiftem Obst und Gemüse bis zum guten naturreinen Wein und zu allen Tageszeiten den griechischen Kaffee.

nach oben


Achilles Damianof · Kirchlesweg 2 · D-74532 Ilshofen
Tel.: +49 (0) 79 04 - 944 100 · Fax: +49 (0) 79 04 - 944 101

Impressum    Kontakt    Gästebuch    Ferienwohnungen    Mietautos    Tips    Reiselinks

Bookmark and Share